Auf ein Wort … Gott kommt zur Welt

 

 

 

Bleibt auf dem alten Weg
und lebt ein neues Leben.

Angela Merici, 7. Gedenkwort

 

Bild:
Stiftskirche St.-Pierre (Chauvigny), Kapitell IV
Foto: Joachim Jahnke (WikimediaCommons)

 

 

 

 

„Du wirst ein Kind empfangen,
einen Sohn wirst du gebären.“
Gottes Verheißung an Maria,
Ausdruck von hoher Wertschätzung,
Würde, Vertrauen und in Beziehung-Sein

Ihr „Ja“ eine Entscheidung
aus Gehorsam, Pflichtgefühl
oder eine Entscheidung aus
Angesprochen-Sein, Berührt-Sein,
tiefer Verbundenheit, Liebe
mit allen Konsequenzen?

„Du wirst ein Kind empfangen,
einen Sohn wirst Du gebären.“

Immer wieder auch
liebevolle Anfrage, Verheißung an uns.
Herausforderung
unserer Verbundenheit und Liebe zu Gott.
Herausforderung
in aller Weite, Tiefe und Offenheit
den heiligen Geist in uns wirken zu lassen,
ohne ihn ängstlich zu begrenzen.

Was könnte Gott in Dir und mir
zur Welt kommen lassen wollen?

 

Bea Kantsperger, Aggregierte der Ursulinen Straubing

 

Herausgeber: Föderation deutschsprachiger Ursulinen
Dezember 2018

 

 

Dodaj odgovor

Vaš e-naslov ne bo objavljen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.