Auf ein Wort …

Du wirst zu einer prächtigen Krone in der Hand des HERRN, zu einem königlichen Diadem in der Hand deines Gottes.

Jesaja 62,3

Bild: oyster-1327311_1920 (Pixabay)



Die Gleichnisse vom Schatz und von der Perle 

Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Schatz, der in einem Acker vergraben war. Ein Mann entdeckte ihn und grub ihn wieder ein. Und in seiner Freude ging er hin, verkaufte alles, was er besaß, und kaufte den Acker.

Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, ging er hin, verkaufte alles, was er besaß, und kaufte sie.

Mt 13,44-46

Tief in mir
liegt ein Schatz verborgen
mit dem GOTT jeden beschenkt,
der auf die Reise geht

Tief in mir
liegt ein Schatz verborgen,
der mir zeigt, wie unendlich wertvoll
ich in Gottes Augen bin.

Tief in mir
liegt ein Schatz verborgen,
der mich ruft
zu werden und zu sein.



„Daher meine Schwestern, ermutige, ja bitte ich euch alle nachdrücklich: Weil ihr in dieser Weise erwählt seid, ganz und gar Bräute des Gottessohnes zu sein, bedenkt vor allem, was das bedeutet und welche neue und erstaunliche WÜRDE das ist.“

Angela Merici, Einleitung der Regel



Sr. Regina Hunder osu, Mannheim

Herausgeber: Föderation deutschsprachiger Ursulinen
Januar 2019



Dodaj odgovor

Vaš e-naslov ne bo objavljen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.